Dresden

Semperstraße 2a
D-01069 Dresden
 0351 8265611
 0351 8265630
 Frau Kunze

Görlitz

Rauschwalder Str. 43
D-02826 Görlitz
 03581 76780
 03581 767812
 Frau Jackisch

Leipzig

Hohe Straße 9 - 13
D-04107 Leipzig
 0341 2416770
 0341 24167719
 Frau Striegler
 Frau Müller-Litz

Online-Bewerbung

  • Buecher3 Bannerformat
  • Klasse2 Bannerformat
  • Buecher2 Bannerformat
  • Kreide Bannerformat
  • Buecher Bannerformat
  • Kopf Bannerformat

Ausbildung Pflegefachfrau/mann: berufsbegleitend oder Vollzeit in Dresden und Görlitz

Bist du ... Altenpfleger?
Bist du ... Altenpfleger? Der Film.

Making of des Filmprojekts
Making of "Bist du? Bist du nicht?"
Erfahren Sie hier mehr über Filmprojekt, unsere Schule und Ausbildungsbedingungen.

Seit Januar 2020 wurden mit dem Pflegeberufereformgesetz (PflBRefG) die Berufe des Altenpflegers, Kranken- und Kinderkrankenpflegers zu einem Beruf zusammengeführt.
Nun gibt es nur noch die generalistische Pflegeausbildung zum Pflegefachmann/-frau/-kraft.

Die Ausbildung gibt es als Voll- und Teilzeitmodell. Dabei wechseln sich Theorie- und Praxisstunden unterschiedlich ab. Während der Ausbildung werden unterschiedliche pflegerische Bereiche in der praktischen Ausbildung durchlaufen. Dabei erhalten die zukünftigen Pflegefachkräfte einen Einblick in die Arbeit in der ambulanten Pflege, der stationären Langzeitpflege, Akutpflege (Krankenhaus) sowie in pädiatrischen und psychiatrischen Pflegebereichen.

Unsere praxiserfahrenen Lehrkräfte begleiten und betreuen Sie mit dem notwendigen Hintergrundwissen in komplexen beruflichen Situationen, sodass Sie gut für Ihre praktische Tätigkeit vorbereitet werden. Sie lernen in Kleingruppen und mittels praxisnahen Unterrichtsmethoden Ihr berufliches Handwerkszeug für die Pflege.

Durch eine enge Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern in der Praxis führen wir einen intensiven Austausch während der gesamten Ausbildung und ermöglichen so einen guten Theorie-Praxis-Transfer. Ausgebildete Praxisanleiter/innen leiten Sie dabei während Ihrer Praktikumseinsätze gezielt an und unsere Lehrkräfte unterstützen Sie ebenso mit Praxisbesuchen dabei den Ausbildungsfortschritt zu erreichen.

Im Anschluss der Ausbildung können Sie z.B.:

  • In Stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen
  • Im Krankenhaus
  • In Rehakliniken
  • In Tagespflegen
  • in Hospizen
  • in Wohngruppen für Menschen mit Einschränkungen und
  • in Tageskliniken

arbeiten.

Ebenso gibt es viele verschiedene Möglichkeiten sich durch Fort- und Weiterbildungen zum Wundmanager/in, in der Palliativ Pflege, zum Praxis- oder Pflegedienstleiter, u.v.m. weiter zu qualifizieren.

Sie interessieren sich für die generalistische Pflegeausbildung zum Pflegefachmann/-frau/-kraft? Dann füllen Sie gleich unsere Online-Bewerbung aus!

Wir freuen uns auf Sie!

* Angaben werden benötigt und nicht an Dritte weitergegeben.
Bitte auswählen.
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen (nur Ziffern, '+', Leerzeichen und Klammern erlaubt)
Bitte ausfüllen. Wenn Sie über keine E-Mail-Adresse verfügen, legen Sie bitte eine an da wir Sie darüber antworten werden. Dies ist kostenlos möglich, z.B. unter http://mail.google.com, https://gmx.net, https://web.de.
Bitte einen Standort wählen!



Bitte wählen Sie wenigstens eins aus.
Diese Ausbildung hat gewisse Voraussetzungen (siehe unten), welche Erfüllt sein müssen. Bitte geben Sie diese hier an.
Bitte beschreiben Sie Ihre aktuelle Tätigkeit.
Bitte erlauben Sie uns hier die Verwendung Ihrer Daten.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 
Ansprechpartner:
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 03581 76780
 03581 767812
Sprechzeiten: werktags von 07:30 - 16:00 Uhr

Standortdetails

Frau Jackisch
 

 Abschluss als "Staatlich anerkannte/r Pflegefachmann/-frau"

Pflegefachmann/-frau/-kraft (m/w/d): der Ausbildungsaufbau

Die Ausbildungsdauer beträgt in Vollzeit drei Jahre. Außerdem besteht an der Semper Bildungsakademie am Standort Görlitz die Möglichkeit, die Ausbildung in Teilzeit auszuführen.

Innerhalb der Ausbildung werden sowohl theoretische als auch fachpraktische Inhalte vermittelt, wobei sich theoretische Unterweisung und Praktika regelmäßig abwechseln.

Der Unterricht an der Semper Bildungsakademie findet montags bis freitags von 8:00 bis 15:00 Uhr statt. Die praktische Ausbildung erfolgt beim jeweiligen Träger in einer stationären oder ambulanten Einrichtung. Während der Ausbildungen sind verschiedene Pflichtpraktikas im Altenpflege-, Krankenpflege-, Kinderpflege- und Psychiatriebereich zu absolvieren.

Bei Interesse an unserem Angebot führen wir mit Ihnen vorab ein persönliches Gespräch und vermitteln auch mögliche Ausbildungsträger bei denen man sich bewerben kann.

Ausbildungskosten und Förderung

Die Ausbildung wird über den Ausbildungsfond der generalistischen Pflegeausbildung (Vertreten durch die Mitteldeutsche Rentenversicherung) finanziert, weshalb keine Schulgebühren anfallen.

Es besteht die Möglichkeit, eine Förderung der Ausbildung nach § 81 SGB III, wobei die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei einer Umschulung durch die Übernahme der Weiterbildungskosten gefördert werden können (z.B. mittels Bildungsgutschein).

Bei Interesse sprechen Sie mit uns beziehungsweise Ihrem Vermittler.

Die Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung
in der Altenpflege
 

Um den Abschluss als staatlich anerkannte/n Pflegefachmann/-frau/-kraft zu erwerben, wird

  • ein Realschulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss oder
  • eine andere abgeschlossene, zehnjährige Schulausbildung, die den Hauptschulabschluss erweitert oder
  • der Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen zweijährigen Berufsausbildung oder mit einer mindestens einjährigen, erfolgreich abgeschlossenen Pflegehelferausbildung
  • Deutschsprachkenntnisse B2 bei ausländischen Bewerbern
  • ein ärztliches Zeugnis über die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes benötigt.

Es besteht die Möglichkeit, im zweiten bzw. dritten Ausbildungsjahr, mit einer bereits abgeschlossenen Ausbildung zum Sozialassistenten (m/w/d), Krankenpflegehelfer (m/w/d), oder Heilerziehungspfleger (m/w/d) einzusteigen (§12 PflBRefG).

Die Ausbildung, ob in Voll- oder Teilzeit, beginnt am Standort Görlitz jeweils im September (Teilzeit: ggf. nach Absprache im März).
Interessenten benötigen zunächst einen Träger für die praktische Ausbildung (Pflegedienst, Pflegeheim, Krankenhaus).

Zur Bewerbung an der Semper Bildungsakademie gGmbH, Schulteil Görlitz, reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein:

  • Bewerbungsanschreiben mit Begründung des Berufswunsches und einem Aufnahmeantrag, der bei Minderjährigkeit von den Erziehungsberechtigten unterschrieben sein muss
  • Kopien der letzten Zeugnisse
  • Nachweise über weitere Qualifikationen und Tätigkeiten
  • lückenloser tabellarischer Lebenslauf mit zwei Passbildern und Unterschrift
  • Hepatitis B- und Masernschutz-Impfnachweis
  • Ggf. Erklärung darüber, ob Sie bereits an einer Berufsfachschulprüfung an einem gleichwertigen Bildungsgang teilgenommen haben und welches Ergebnis dabei erzielt wurde (z.B. bei Wiedereinstieg in die Ausbildung, Schulwechsel)
  • adressierte und frankierte Briefumschläge (Versandtasche C4-Format sowie DL-Briefkuvert, wenn Rückversand der Bewerbungsunterlagen gewünscht wird)

 

Die Bewerbungsunterlagen können schriftlich in den jeweiligen Schulteilen oder über das Online-Bewerbungsformular eingereicht werden.

Online Bewerben

© 2018 – Ausbildung & Weiterbildung | Semper Bildungsakademie gemeinnützige GmbH

Semperstraße 2a | 01069 Dresden

Staatlich anerkannte Fachschule und Ersatzschulen - Institut für Fortbildung und Umschulung